Meine grösste Angst ist, dass mir nichts passiert

Martin Näf ist blind. Seiner Freude an fremden Kulturen tut das keinen Abbruch: Er reist immer wieder an die entlegensten Orte der Welt – auf eigene Faust. – Beobachter nr. 1 2013, Rubrik Augenzeuge. Text: Nicole Krättli; Foto: Basile Bornand

Hier gibt's den Beitrag im PDF-Format zum nachlesen oder herunterladen.

Dieser Artikel wurde bereits 1944 mal angesehen.