.

Kein Kinderspiel

Unsere Kinder haben ein Recht darauf, wieder Kinder zu werden. - von Arno Stern , erschienen in OJA 26/2014

Weiter ...

Der freie Geist bewegt sich selbst

In einer Kleinstadt an der Mosel wird die Zukunft akademischen Lernens ­geprobt. Alex Capistran besuchte die neugegründete, malerisch gelegene »Cusanus Hochschule« – und blieb am Ende gleich zum Studieren da. - von Alex Capistran , erschienen in OJA 34/2015

Weiter ...

Lieber Mensch als Megamaschine. Ein Kollektiv junger Menschen übt sich in der Verwirklichung ­zukunftsfähiger Lern- und Entfaltungsräume.

»Immer wieder kommen Aktivist*innen vorbei und fragen sich direkt vor der Eingangstür: Wo ist denn das Haus? Das da kann es doch nicht sein, es wirkt viel zu harmlos.« So hatte mich Tobi aus dem Liebermensch-Haus vor meinem ­Besuch gewarnt. Obwohl ich mir nicht ganz ­sicher bin, ob ich als »Aktivist« durchgehe bzw. was die Bezeichung genau bedeuten soll, geht es mir ähnlich. Hier, im Mainzer Brenn­punkt-Vorort Lerchenberg in der ­Liebermannstraße in diesem ­gedrungenen Reihenhaus, das ohne knallbunte Fassade oder Lehmwände auskommt, soll ein utopisches Leben ausprobiert werden? Ein Peace-Zeichen neben der Eingangstür ist dann doch ein Anhaltspunkt – für die stereotypen Vorstellungen darüber, wie ein alternatives Haus auszusehen hat.

Weiter ...

KRISHNAMURTI, EIN ANTIPÄDAGOGE?

Wer kennt ihn noch? Wer weiss noch von ihm? Und trotzdem, das Thema bleibt - iritierend und irgendwie beunruhigt. Von Krishnamurti und den von ihm inspirierten Schulen habe ich erstmals vor etwa 8 Jahren gehört. Peter M., der nach einem pädagogischen Kongress in Arosa noch ein paar Tage bei mir zubrachte, schwärmte damals von seiner Zeit als Lehrer in Brockwood. Ein lebendiger, anregender Ort auch für Erwachsene sei diese Schule -, viel eher eine grosse Lebensgemeinschaft von jungen und älteren Menschen als eine Schule im herkömmlichen Sinn -, keine (oder doch fast keine) Hierarchie mehr zwischen den "ungebildeten" Kindern und Jugendlichen und den "gebildeten" Erwachsenen! Viel, sehr viel echtes Leben, wirkliche Gespräche, gemeinsames Suchen und Nachdenken ... Peter erzählte mir auch von Krishnamurti, dem Gründer dieser Schule, und von dem, was dieser Krishnamurti wollte.

Weiter ...

Peter und der Wolf. Über das Klavierspiel und die Wege des Lernens und Entlernens

Unterricht" verhindert oder beeinträchtigt oft genau das, was er eigentlich fördern will. Die Geschichte meines Klavierunterrichts scheint mir dafür ein bezeichnendes Beispiel.

Weiter ...

Die Grille und die Ameise oder: Wie viel Pensionskasse braucht der Mensch?

Die Grille hatte einen herrlichen Sommer gehabt- einen ganz wunderprächtigen super schönen Sommer! Wie hatte sie diese warmen Tage genossen! Hatte sich von der Sonne ihre Flügel und ihre Steckenbeine grillieren lassen, hatte mit allen Blumen und Gräsern, allen Käfern und Käferinnen, allen Bienen und Wespen herumgeschmust und sich natürlich auch ausgiebig von anderen Grillen verwöhnen lassen! - Ach! Es war so herrlich! Ihr durchschnittlich vertrockneten, verernsteten Menschen könnt es Euch einfach nicht vorstellen.


Weiter ...

Andrea Sartis Tagebuch

Ich bin so glücklich gewesen, als es angefangen hat! So glücklich! Und jetzt - ich weiss nicht, wie ich mich fühlen soll: Traurig; froh, dass es vorbei ist...

Weiter ...
Powered by Papoo 2016
4582 Besucher