.

Mankelundi, Ouaga, Bobo, Gibo und mein Sohn Moussa. Letzte Tage in Westafrika

Eigentlich wollte ich am 8. Januar in den Niger fahren, um mich dort mit Ismael zu treffen. Doch aus dem Plan wird nichts. Stattdessen adoptiere ich ausserplanmässig einen Sohn und verbringe mit ihm und seinen Geschichten zwei weitere Wochen im Land der integren Menschen.

Weiter ...
Powered by Papoo 2016
7062 Besucher